Erinnern für die Zukunft EIBIA Pulverfabrik Dörverden 1938 – 1945

Startseite


Die EIBIA GmbH

EIBIA-Anlage WESER

Werksgelände

Rassenideologie

Repressalien

Zwangsarbeiter

Der Weg

Kriegsgefangene

... das schwerste Los

Luftaufklärung

Gefahr aus der Luft

Nachtbomberangriff

Tagesbomberangriff

Explosion

Friedhof

Sterben der Kinder

Ein Zeitzeuge

Zustand nach Sprengung

Bestandsaufnahme 1997


Impressum

Diese Web-Präsentation dokumentiert ein Projekt, das von Schülern der Hauptschule Ganderkesee im Jahre 1998 durchgeführt wurde. Die Ergebnisse des Projektes wurden damals in einer Ausstellung auf Plakaten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Um die Ergebnisse des Projektes über den Zeitpunkt der Ausstellung zu erhalten und sie gleichzeitig einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, haben wir die 1998 erstellten Materialien so aufbereitet, dass sie auf dem WWW dargestellt werden können. Wir hoffen, auf diesem Wege die Erinnerung an die schrecklichen Ereignisse der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft und ihre konkreten Erscheinungsformen im Raume Dörverden-Barme weiterhin wach zu halten.

Wir haben alle für die ursprüngliche Ausstellung erarbeiteten Materialien für diese Web-Präsentation übertragen. Sie ist also bezüglich der gezeigten Inhalte mit der Plakat-Version identisch. Wir haben auch weitestgehend die ursprüngliche Gliederung der Ausstellung erhalten, so dass eine Web-Seite einem Plakat entspricht. Wesentliche Unterschiede gibt es jedoch hinsichtlich des Layouts der Seiten und der technischen Qualität der gezeigten Bilder und Karten. Da die auf einem Computerbildschirm darstellbare Informationsmenge wegen des kleineren Formates viel geringer ist als bei einem großformatigen Plakat, wurden Auflösung und Farbqualität der Bildinformationen gegenüber der Plakatversion drastisch reduziert. Nur dadurch wird die Web-Präsentation bei heute üblichen Kommunikationsgeschwindigkeiten benutzbar.

Andererseits haben wir in einigen Fällen die mit dem Computer gegebenen neuen Möglichkeiten der Darstellung und Vernetzung von Information genutzt, um Informationen auf mehrere Seiten zu verteilen oder sie dynamisch, nach Anforderung durch den Benutzer, zu präsentieren.

Es ist uns nicht gelungen, bei allen Bildern dieser Ausstellung das Urheberrecht vollständig zu klären. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir gegen eines Ihrer Rechte (Markenrecht, Copyright, Wettbewerbsrecht etc.) verstoßen haben, so bitten wir Sie, uns zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten schon im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadenminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen. Wir erklären hier ausdrücklich, dass wir immer bereit sind, Ihre Rechte zu respektieren. Es genügt uns eine kurze Email mit einem Hinweis.

Heinz-Dieter Böcker, Cord Osterholz

Im Dezember 2004.


Die furchtbare Realität des Nationalsozialismus
Am Beispiel der Zwangsarbeit – ein Projekt der Hauptschule Ganderkesee 1998

© Gemeinde Dörverden, 2004.